Herzlich Willkommen auf

Team-KA-Motorsport.de

Aktuell

17.07.2017

 

Bericht aus der Motorsport Aktuell zum Rennen in Oschersleben.

 

17.07.2017

 

12. - 13. Mai 2017 | 2. Rennen CTT - Oschersleben | Preis der Stadt Magedburg

 

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt am Hockenheimring, konnten wir auch bei unserem "Heimrennen" in der Magedburger Börde zwei Klassensiege einfahren und somit sogar unsere Führung in der Meisterschaft ausbauen.

 

Jesco ging im ersten Wertungslauf von der dritten Startposition aus in das Rennen und konnte nach einem perfekten Start direkt Heiko Hammel (BMW M3 E46 GTR) überholen. In die erste Kurve ging es somit Tür an Tür mit Sascha Faath (BMW M3 WTCC), der das Rennen von der zweiten Position aufgenommen hatte. Beide ließen sich genug Platz zum "überleben" und kamen somit an P1 Faath und P2 Jesco aus der ersten Runde. Heiko Hammel hatte weitere Plätze eingebüßt und musste sich nun erst einmal zurück kämpfen. In de dritten Runde war Hammel an Jesco dran,der den leistungsstärkeren BMW in der Hasseröder Kurve, ohne Gegenwehr, ziehen ließ.

Das weitere Rennen verlief bis 10 Minuten vor dem Ende ohne Vorkommnisse. Einzig Manfred Lewe (Seat Leon WTCC) galt es auf Distanz zu halten, um neben dem Klassensieg, auch den dritten Platz in der Gesamwertung behaupten zu können. Jesco brauchte allerdings bei einem Überrundungsmanöver etwas mehr Zeit als Lewe und der Seat war dran am Audi TT. Im direkten Duell ist der Audi allerdings nur schwer vor Manfred Lewes Seat zu halten. Ausgangs der Hasseröder Kurve beschleunigte Manfred Lewe den TT aus und somit rutschte Jesco auf den 4. Gesamtrang. Kurz daruf wurde das Rennen abgewunken, Platz 4 in der Gseamtwertung war gleichbedeutend mit Platz 1 in der Klassenwertung.

 

Im zweiten Rennen ging Axel vom 10. Platz (P3 in der Klasse) in das Rennen. Axels Start war wesentlich schwieriger, da mitten im Fahrzeugfeld der Platz zur ersten Kurve hin immer enger wird. Somit kam es auch direkt zu einer Rempelei mit einem Seat, der sich leicht verbremst und Axel hinten links "guten Tag" gesagt hat.

Axel hatte eine super erste Runde, konnte einige Positionen gut machen und war sofort an den Klassenkonkurrenten Marlon Menden und Marcus Gesell (Beide Seat Leon) dran.

Kurz daruf tat sich Ende der Start und Ziel Geaden eine Lücke auf, Axel zögerte nicht sich hineinzubremsen. Marcus Gesell versuchte noch die Tür zu schließen, wodurch es die nächhste, ziemlich heftige Berührung gab. Axel ging trotzdem innen vorbei und lag nun auf dem zweiten Platz in der Klassenwertung.

Marlon Menden, der bis dahin führende in unserer Klasse 14, währe an diesem Tag nicht zu schlagen gewesen. die Rundenzeitn, die Menden mit seinem Seat abspulte, waren schlicht zu schnell.

Allerdings bekam Marlon Menden ein Problem mit seinem Fahrzeug, was ihn zur Aufgabe zwang.

Nun war de Weg frei und Axel konnte den 4. Klassensieg in dieser Saison nach Hause fahren. Dabei hatten wir noch risen Glück, denn bei dem Lackaustauch mit Marcus Gesells Seat ist die Felge vorne rechts, stark beschädigt worden. Der Reifen hat zum Glück trotzdem ohne Druckverlust gehalten.

 

Wir konnten unsere Führung in der Meisterschaftswertung tatsächlich weiter ausbauen, womit wir nicht wirklich geplant oder gerechnet haben.

 

Fotos - 2. Rennen | 12.-13. Mai 2017 Oschersleben - Preis der Stadt Magdeburg

05.05.2017

 

27. - 29. April 2017 | 1. Rennen CTT - Hockenheim | Preis der Stadt Stuttgart

 

Das erste Rennen der Saison 2017 in der CTT ist für uns nahezu perfekt verlaufen. Wir konnten in beiden Wertungläufen jeweils den Klassensieg holen und führen somit auch vorübergehend in der Gesamtwertung der Cup- & Tourenwagen Trophy.

Fotos - 1. Rennen | 27.-29. April 2017 Hockenheim - Preis der Stadt Stuttgart

----Nächste Veranstaltung---

 

21.-23. Juli

 

3. Lauf CTT

Spa Francorchamps

Youngtimer Fetsival

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© R. Kaczmarek 2014